Absturzsicherung
8 Artikel gefunden

Absturzsicherung bietet Sicherheit für alle Fälle

Wenn Arbeiten in höheren Lagen verrichtet werden sollen, ist eine gute Absturzsicherung gefragt. Bei vielen Berufen und den entsprechenden Tätigkeiten ist sie sogar gesetzlich vorgeschrieben. In einigen Berufen gelten die Richtlinien der Berufsgenossenschaften beim Einsatz von persönlichen Schutzausrüstungen gegen mögliche Abstürze. Es gibt unterschiedliche Formen der Absturzsicherung, zu denen beispielsweise solche wie Rettungssysteme, Auffangsysteme oder auch Anschlagmittel gehören. Alle diese Mittel für die Absturzsicherung dienen dem einen Zweck, den Handwerker auf Baustellen in größerer Höhe vor einem möglichen Absturz zu schützen und so schwere Verletzungen zu vermeiden. Häufig sind es schon Stürze aus vermeintlich relativ geringer Höhe, die zu zum Teil lebensgefährlichen Verletzungen führen. Eine Absturzsicherung sollte also für alle solche Tätigkeiten mit einkalkuliert und angewendet werden, die hoch über dem Erdboden erfolgen sollen. Auffanggurte oder Auffangwesten sollten als feste Bestandteile in keiner persönlichen Schutzausrüstung gegen mögliche Abstürze fehlen. Durch die Auffangsysteme wird der Fallweg begrenzt und die auf den Körper wirkenden Stoßkräfte werden deutlich gemindert. Es gibt verschiedene Arten von Absturzsicherungen, die abhängig von der jeweiligen Situation und dem entsprechenden Einsatzgebiet ausgewählt werden können. Vom einfachen Auffanggurt über den Zweipunkt-Auffanggurt bis hin zum mitlaufenden Auffanggerät sind verschiedene Systeme zur Absturzsicherung in dieser Kategorie erhältlich.

Zu den verschiedenen Systemen der Absturzsicherung

Andere Systeme für die Absturzsicherung verhindern das Abstürzen des Arbeiters bzw. Anwenders während eines Aufstiegs oder Abstiegs. Diese Sicherheitssysteme werden besonders gerne auf Schrägdächern verwendet, auf denen Geräte zur Höhensicherung möglicherweise zu langsam reagieren würden. Bei einem Sturz oder beim Abrutschen des Arbeiters blockiert ein an einem Seil mitlaufendes Auffanggerät und sorgt so dafür, dass der Benutzer innerhalb von wenigen Zentimetern abgefangen wird. Es handelt sich um eine korrosionsbeständige und widerstandsfähige Konstruktion, bestehend aus rostfreiem Stahl. Die einfache Handhabung und die selbstständige Funktionsweise sorgen für maximale Sicherheit bei der Arbeit.

Wichtig bei der Anwendung der Sicherheitsmittel ist es, dass das Geschirr stets eng um den Körper geschnallt wird. Weiterhin sollten die Auffanggurte stets stramm und passgenau sitzen und so den Benutzer im Falle eines Sturzes sicher halten können. Ein Sicherheitsgeschirr, das nur locker sitzt, kann im Ernstfall nicht für die ausreichende Sicherheit sorgen und gegebenenfalls sogar Verletzungen verursachen. Wichtig ist es natürlich auch, das Führungsseil bei der Arbeit stets an einem festen Punkt des späteren Arbeitsplatzes zu befestigen. Die Funktion des Auffanggerätes, das bei den meisten Absturzsicherungen zum Einsatz kommt, ähnelt der eines Sicherheitsgurtes. Kommt es beispielsweise zu einem plötzlichen Ruck, so blockiert das Gerät und verhindert so wirksam den Absturz. In dieser Kategorie sind verschiedene Arten von Absturzsicherungen zu finden, mit deren Hilfe Sie Ihren Fallschutz nach Ihren ganz individuellen Anforderungen zusammenstellen können.

Hochqualitative Absturzsicherungen auswählen und sicher verwenden

Ob es sich nun um einzelne Komponenten für die Absturzsicherung handelt oder um komplette Sets, können Sie nach Ihren ganz individuellem Bedarf selbst entscheiden. Stellen Sie sich Ihr ganz persönliches Sicherheitsset zum Abseilen, Auffangen und Rückhalten zusammen, um eine maximale Sicherheit bei der Arbeit zu gewährleisten. Allerdings sollten Sie auch stets daran denken, die Inspektionsintervalle der persönlichen Schutzausrüstungen einzuhalten. Abhängig vom jeweiligen Einsatzgebiet sollte mindestens einmal im Jahr eine Sicherheitsprüfung durch eine sachkundige und auf diese Gebiete spezialisierte Person erfolgen. Die Prüfungen sollten bei allen Komponenten der Absturzsicherung wie etwa Auffanggurten, Seilen, Befestigungsbändern sowie allen anderen Gegenständen erfolgen. Außerdem sollten Sie auch nie vergessen, vor der Benutzung der Sicherheitseinrichtungen immer eine Sichtprüfung vorzunehmen, um deren Funktionsfähigkeit und Unversehrtheit zu überprüfen. Sollten Sie noch weitere Hilfsmittel für Ihre ganz persönliche Sicherheit am Arbeitsplatz benötigen, so schauen Sie sich einfach in den anderen Kategorien des Bereichs Arbeitsschutz um.

0,00
0