Industrie Bau- & Schutzhelme von Kask, UVEX & Voss
Leicht, sportlich & maximaler Tragekomfort

Kask Plasma AQ

KASK ist ein italienisches Unternehmen, spezialisiert auf die Planung, Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Schutzhelmen. Die hohen Sicherheitsstandards gewährleisten es KASK stets eine hohe Qualität beizubehalten, die dem Träger eine optimale Sicherheit ermöglicht. In mehr als 60 Ländern vertrieben, sind Schutzhelme von KASK bereits ein Maßstab für viele „Professionals“ in diversen Arbeitsbereichen.

Bau- & Schutzhelme von UVEX

Der richtige Schutz bei der Arbeit ist entscheidend. Nur so kann möglichen Arbeitsunfällen vorgebeugt werden. Der Kopf ist auf einer Baustelle der ständigen Gefahr von herabstürzenden Teilen ausgesetzt, aus diesem Grund empfiehlt sich das Tragen eines Sicherheitshelmes. Der Pheos Industrieschutzhelm von Uvex bietet optimale Sicherheit und maximalen Schutz.

Bau- & Schutzhelme von VOSS

Die VOSS-Helme GmbH & Co. KG mit Sitz in Burgwedel entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren Schutzhelme für verschiedene Bereiche. Außerdem bieten Sie das passende Zubehör zu ihren Produkten in verschiedenen Ausführungen an. Das Unternehmen handelt getreu der Philosophie „Sicherheit durch Qualität“. Durch die langjährige Erfahrung und dem ausgeprägten Know-how sind die Produkte stets innovativ und von bester Qualität. In Sachen Sicherheit, Komfort und Design überzeugt der Hersteller bereits seit vielen Jahren seine Kunden.

Passendes VOSS Zubehör

Wissenwertes über Bau- & Schutzhelme

Welche Bedeutung haben die Farben der einzelnen Bau- & Schutzhelme?

Weisse Arbeitsschutz-Helme
Weiße Schutzhelme
Für Besucher, Architekten, Bauleiter und Poliere, Laborpersonal. Im Bergbau: Steiger.
Rote Arbeitsschutz-Helme
Rote Schutzhelme
Für Vorarbeiter, Elektriker, Forstarbeiter. Im Bergbau: Grubenwehr.
Gelbe Arbeitsschutz-Helme
Gelbe Schutzhelme
Für Arbeiter, Maurer, Magazinverwalter. Im Bergbau: Hauer.
Grüne Arbeitsschutz-Helme
Grüne Schutzhelme
Für Zimmermänner oder im Bergbau, Elektriker
Blaue Arbeitsschutz-Helme
Blaue Schutzhelme
Für die Sanitärbranche oder Schlosser
Orange Arbeitsschutz-Helme
Orange Schutzhelme
Eisenflechter/Stahlbetonbauer, Forstarbeiter oder Sicherheitsbeauftragte

Wann und warum muss ich einen Bau- oder Schutzhelm austauschen?

Aufgrund von starken Belastungen im Arbeitsalltag wird dazu geraten einen Sicherheitshelm regelmäßig auszutauschen. Wann er ausgetauscht werden soll, hängt immer von der Belastung und den Einsatzbedingungen ab. Zum Beispiel können Sonneneinstrahlung und andere Witterungseinflüsse dazu beitragen, dass das Material spröde und rissig wird. Deshalb sollte man einen Schutzhelm kontinuierlich auf Mängel oder äußere Schäden überprüfen.

Muss ich einen Bau-/Schutzhelm austauschen, selbst wenn keine Beschädigung erkennbar ist?

Achtung, nicht jede Beschädigung ist direkt sichtbar, manchmal bilden sich feine Haarrisse, die mit dem bloßen Auge kaum zu erkennen sind. Gerade wenn ein Sicherheitshelm schon den ein oder anderen harten Schlag abbekommen hat, ist ein Austausch sinnvoll, um einen optimalen Schutz zu gewährleisten. Als Faustregel gilt, Helme aus thermoplastischem Kunststoff sollten alle 4 Jahre erneuert werden und Helme aus duroplastischem Kunststoff alle 8 Jahre.

Wie erkenne ich das alter meines Helmes?

Wie alt ein Helm ist kann man ganz einfach anhand des Herstellungsdatums ablesen, welches zu zusammen mit den Angaben zum Hersteller, Typ, Größe und Werkstoff zur Kennzeichnung gehört. Diese befindet sich in der Regel auf der Unterseite des Helmschildes.