Starthilfekabel
2 Artikel gefunden

Starthilfekabel

Ein Starthilfekabel gehört neben der Verbandskassette und dem Warndreieck zur Standardausrüstung eines jeden Fahrzeuges. Wie leicht kann es passieren, dass man das Licht beim Verlassen des Fahrzeugs nicht ausgeschaltet hat. Wenn die Fahrzeugbatterie schwach ist, lässt sich der Wagen nicht mehr starten. Dann ist man auf Hilfe eines zweiten Fahrzeugs angewiesen.

Es ist darauf zu achten, dass die Kabel in der richtigen Reihenfolge an beiden Autobatterien korrekt angeklemmt werden. Zuerst muss der Pluspol an den Batterien angeschlossen werden und danach erst der Minuspol. Wenn das erledigt ist, wird zuerst das Helferauto gestartet und gleich darauf der Wagen mit der leeren Batterie. Wenn der Motor läuft, werden die Kabel in umgekehrter Reihenfolge sorgfältig entfernt. Zum kompletten Aufladen sollte eine weite Strecke gefahren oder die Batterie an ein Ladegerät angeschlossen werden.

Wintertage mit hohen Minustemperaturen sind sehr oft die Ursache, dass der Motor nicht anspringt. Das passiert vor allem bei älteren Autobatterien. Auch dann ist man auf Starthilfe angewiesen, um den Motor wieder schnell zum Laufen zu bringen. Auch wenn Starthilfekabel ein sehr praktisches Hilfsmittel sind, raten wir Ihnen in diesem Fall zum Kauf einer neuen Batterie.