Bohrer, Schrauber und Bohrzubehör
119 Artikel gefunden
Anzahl:

Bohrer, Schrauber und Bohrzubehör

Elektronische Bohrer und Schrauber sind aus dem Alltag nicht wegzudenken. Sie kommen in Haushalten, in Hobbywerkstätten und in professionellen Werkstätten regelmäßig zum Einsatz. Mit dem richtigen Werkzeug und dem passenden Zubehör werden dabei das Bohren von Löchern und das Setzen von Schraubverbindungen perfekt unterstützt.

Bohrschrauber für den universellen Einsatz

Die Auswahl des passenden Werkzeugs kann eine echte Herausforderung darstellen. Bei modernen Bohrschraubern ist jedoch von Vorteil, dass diese Maschinen wahre Alleskönner sind. Sie verfügen über einen kraftvollen Antrieb, mit dem sowohl reguläre Schraubarbeiten, als auch zuverlässiges Bohren kein Problem darstellt. Mit den richtigen Einstellungen und dem passenden Zubehör sind sie verlässliche Partner in den verschiedensten Situationen. Viele Bohrschrauber überzeugen mit umfangreichen Funktionen zur zusätzlichen Unterstützung. Die meisten Bohrschrauber haben ein Getriebe, dass die Einstellung unterschiedlicher Drehmomente zum Bohren und Schrauben ermöglicht. Eine Basiszusatzfunktion ist die Umkehr der Bohrrichtung, wodurch neben dem Festdrehen auch das Lösen von Schrauben ermöglicht wird. Eine weitere beispielhafte Funktion ist die Einstellmöglichkeit eines maximalen Drehmoments, ab dem der Motor in den Leerlauf geschaltet wird. Dies ermöglicht das gleichmäßige Anziehen mehrerer Schrauben ohne sie zu locker zu lassen oder zu überlasten.Weitere Unterschiede der verschiedenen Modelle betreffen das Handling der Werkzeuge. Einfache Bedienbarkeit, selbsterklärende Schalter und Knöpfe, rutschsichere Griffe und eine stabile Auslegung der einzelnen Bauteile sorgen für ein sicheres Gefühl bei der Handhabung und hundertprozentige Verlässlichkeit. Zusätzlich bieten Bohrfutter mit Schnellspannmöglichkeit Komfort beim Ausführen unterschiedlicher Arbeitsschritte direkt hintereinander, indem sie das Auswechseln der verschiedenen Bits unkompliziert und zeitsparend ermöglichen.

Spezialgeräte für anspruchsvolle Aufgaben

Neben universell einsetzbaren Bohrschraubern gibt es auch leistungsstärkere Bohrer, die besonders bei Arbeiten mit hohen entstehenden Kräften zum Einsatz kommen. Die etwas schwächer ausgelegten Antriebe eines Bohrschraubers können dort nicht mehr mithalten. So erfordert das Bohren in Stein oder Beton zum Beispiel einen Schlagbohrer. Diese Maschinen sind mit einem Schlagwerk ausgerüstet, das regelmäßig Schläge in Bohrrichtung abgibt und das Material damit zusätzlich schwächt. Damit können auch harte, nicht spanbare Materialien gut bearbeitet werden. Auch reine Schrauber sind eine gute Option, da sie im Bereich der Arbeitsparameter, wie zum Beispiel dem Drehzahlbereich, besonders auf die zum Schrauben optimalen Bereiche fokussiert sind. Ein Schlagschrauber ist eine Sonderform, die ebenfalls über ein Schlagwerk verfügt. Dieses ermöglicht einen schlagartigen Einsatz mit hohem Drehmoment und kommt daher zum Beispiel dann zum Einsatz, wenn festsitzende Schrauben gelöst werden müssen. Ein Teil der Schlagenergie wird dabei in eine ruckartige Drehbewegung umgewandelt, die die Schraube auch dann lösen kann, wenn ein herkömmlicher Schrauber nur den Schraubkopf beschädigen würde.

Das passende Zubehör für effizientes Arbeiten

Bohrer und Schrauber leben vom passenden Zubehör. Schließlich werden sie mit ständig wechselnden Arbeitsbedingungen konfrontiert und sollen trotzdem überall verlässlich Arbeiten können. Die Auswahl der passenden Bits zum Aufsetzen auf den Bohrkopf ist daher von höchster Wichtigkeit. Die Bits zum Schrauben unterscheiden sich in ihrer Spitze und werden den verwendeten Schrauben angepasst. So gibt es passende Bits für geschlitzte, kreuzgeschlitzte und sternförmig geschlitzte Schrauben, sowie für viele weitere Formen. Die Auswahl des passenden Bits in der richtigen Größe ist wichtig für eine optimale Kraftübertragung und möglichst schonendes Anziehen der Schraube. Auch für Bohrmaschinen gibt es unterschiedliche Bohrer zum Wechseln. Diese unterscheiden sich sowohl in der Größe, als auch in der Form, je nach dem Material, für das sie angedacht sind. Die Standardform für die Metallbearbeitung ist der Spiralbohrer, der aus zwei Schneiden am Kopf und einer spiralförmigen Nut zum Spanaustrieb besteht. Der Schliff der Schneiden wird dabei je nach Material unterschiedlich ausgeführt. So hat beispielsweise ein Blechbohrer eine besondere Spitze, die ein gratarmes Bohren ermöglicht, außerdem gibt es spezielle Anschliffe für Holz und Kunststoff. Beim Schlagbohren kommen selbstverständlich andere Bohrer zum Einsatz, da sie auch die Schlagarbeit des Schlagwerks übertragen müssen. Neben dem passenden Werkzeug muss auch für den passenden Antrieb gesorgt werden. Die meisten Bohrschrauber funktionieren über Akkubetrieb, die große Mobilität und Bewegungsfreiheit ermöglichen. Daher empfiehlt sich hier bei längeren Arbeiten ein Ersatz, eventuell in Kombination mit einem Schnellladegerät, um ein dauerhaftes Arbeiten zu garantieren. Für Arbeiten an stationären Arbeitsplätzen und energieintensive Einsätze ist jedoch unter Umständen eine Variante mit Kabelbetrieb die bessere Wahl.

0,00
0