Brecheisen
5 Artikel gefunden

Brecheisen und Brechstangen zum Heben, Stemmen und Bewegen

Brechstangen bzw. Brecheisen sind recht einfach, aber robust aufgebaute Werkzeuge, die das Hebelgesetz nutzen. Im Prinzip handelt es sich um eine lange Stange aus Stahl oder Schmiedeeisen mit einem Ende, das meist flach ausgeführt ist, um auch in enge Spalten eindringen zu können. Die lange Stange dient als Hebel, bei dem sich der Drehpunkt am unteren Ende befindet. Die meisten Brecheisen sind am unteren Ende abgewinkelt, um die Hebelwirkung möglichst gut auszunutzen. In vielen Bereichen und Werkstätten gehören Brecheisen und Brechstangen schon zur Grundausstattung. Einige Ausführungen können beidseitig benutzt werden, da sie an beiden Enden abgeflachte Stellen besitzen. Meist sind diese beiden Enden mit verschiedenen Winkeln ausgeführt. Die Einsatzgebiete der Brechstangen sind äußerst vielfältig. Sie werden in Werkstätten, beispielsweise im Kfz-Bereich, ebenso eingesetzt wie auch bei der Feuerwehr oder beim Technischen Hilfswerk. In Werkstätten dienen sie der Montage oder Demontage von einzelnen Baugruppen oder Maschinen sowie zum Heben schwerer Gegenstände. In Einrichtungen wie etwa der Feuerwehr können sie sehr gut eingesetzt werden, um verschlossene Türen aufzubrechen oder schwere Gegenstände anzuheben. Die Länge der Brecheisen variiert in einem weiten Bereich zwischen unter einem bis hin zu etwa zwei Metern. Die Benutzung der Werkzeuge ist sehr einfach, sodass jeder mit ihnen sofort zurechtkommt.

Verschiedene Arten der Brecheisen und deren Anwendung

Häufig ausgeführt ist das Brecheisen als sogenannter Kuhfuß. Der Name entstand aufgrund der Form des Werkzeuges, die etwas an einen Kuhfuß erinnert. Es handelt sich um eine Brechstange, die neben einem langen Griff ein stark abgewinkeltes Endstück besitzt, das wiederum einen keilförmigen Spalt in der Mitte hat. Durch diesen Spalt wirkt das Endstück wie der besagte Kuhfuß. Häufig wird dieses Brecheisen auch als Nageleisen bezeichnet, da der keilförmige Spalt an einem Ende sich sehr gut dazu eignet, beidseitig unter die Köpfe von Nägeln oder Schrauben zu gelangen und diese mit hoher Kraft aus Werkstücken herauszuziehen. Durch die besondere Form der Werkzeuge können die Nägel oder Schrauben formschlüssig gehalten werden, was bei anderen Werkzeugen wie beispielsweise Zangen nicht der Fall ist. Die Gefahr, die Nägel oder Schrauben abzureißen, ist dadurch wesentlich geringer. Sehr gerne verwendet werden auch kombinierte Brecheisen, die auf der einen Seite den Kuhfuß besitzen, auf der anderen Seite hingegen wie herkömmliche Brechstangen ausgeführt sind. Mit beiden Enden des Werkzeuges können äußerst hohe Kräfte übertragen und auf Werkstücke ausgeübt werden. Häufig werden die Brechstangen übrigens auch als Stemmeisen bezeichnet, was aber nicht ganz richtig ist. Genau genommen wird das Stemmeisen zum Ausstemmen verwendet, während die Brechstange zum Aufstemmen eingesetzt wird.

Ebenfalls in dieser Kategorie zu finden sind die speziellen Werkzeuge für den Abbruch und die Demontage von verschiedenen Werkstücken bzw. Werkstoffen. Diese Werkzeuge sind wahre Multitalente, wenn es um Demontagearbeiten wie etwa das Stemmen, das Spalten und Biegen oder auch um das Schlagen geht. Die aus Karbonstahl geschmiedeten Werkzeuge sind äußerst robust aufgebaut und zeichnen sich durch ihre lange Haltbarkeit aus. Auf der einen Seite sehen die Werkzeuge fast aus wie Zangen. Sie besitzen dort mehrfach abgestufte Backen, mit deren Hilfe beispielsweise Hölzer mit unterschiedlichen Stärken gegriffen und bewegt werden können. Auf der anderen Seite besitzen die Abbruchwerkzeuge extra abgeschrägte Schlitze, die zum Anheben und Herausziehen von Nägeln oder Schrauben eingesetzt werden können. Für eine sichere Benutzung auch bei Nässe sorgen ergonomisch geformte und beschichtete Griffe an den Werkzeugen.

Abbruchwerkzeuge als Bestandteil der Ausrüstung von Profi- Handwerkern

Abbruchwerkzeuge in verschiedenen Formen gehören zu einer vollständigen Handwerker- und Werkstattausstattung einfach dazu. Sie können sowohl beim Bau als auch bei der Montage oder Demontage eingesetzt werden. Mit dem Nageleisen oder Brecheisen können Demontagearbeiten auf einfache Weise durchgeführt werden. Auch sehr tiefsitzende Verbindungen mithilfe von Schrauben oder Nägeln lassen sich auf einfache Weise lösen. Wände und Böden lassen sich so bei Bedarf auf recht einfache Weise demontieren. Auch sehr widerspenstige Bauteile haben dann keine Chance mehr, den Abbruch oder die Abreißarbeiten zu behindern oder gar zu verhindern. Sehr praktisch sind natürlich auch die Multifunktionswerkzeuge in dieser Kategorie, die vielfältige Aufgaben im Bereich des Bauhandwerks lösen können. Sie eignen sich nicht nur zur Demontage von Bauteilen, sondern können auch als Hämmer oder Greifer eingesetzt werden. Neben den Abbruchwerkzeugen erhalten Sie natürlich auch weitere nützliche Werkzeuge wie etwa Schneidwerkzeuge, die für die Montage oder den Abbruch ebenfalls immer wieder benötigt werden. Schauen Sie sich einfach in unserem Onlineshop um.

0,00
0