Fäustel
2 Artikel gefunden

Fäustel

Die wahrscheinlich ältesten Werkzeuge der Menschheit sind Fäustel. Sie bestehen aus einem Stiehl und einem Hammerkopf, der oft zwei unterschiedliche geformte Enden aufweist. Die Schlagfläche wird als Bahn und das keilförmig zulaufende Ende als Finne bezeichnet.

Fäustel erlauben ganz unterschiedliche Verwendungen: das Einschlagen von Nägeln, die Bearbeitung von Stein zusammen mit einem Meißel oder das Treiben und Schmieden von Metall. Jede Zunft benutzt für die eigenen Bedürfnisse optimierte Werkzeuge. Der Steinmetz verwendet den Fäustel, der Zimmermann den Latthammer und der Metallbauer den Schlosserhammer.

Wenn Sie überwiegend Holz verarbeiten, bietet sich der Latthammer an, da Sie mit dem Nagelheber verbogene Nägel aus dem Holz ziehen. Für das Aufbauen von Möbeln eignet sich der Schonhammer am besten, da er empfindliche Oberflächen nicht beschädigt. Unter den Werkzeugen der meisten Haushalte befindet sich ein Schlosserhammer - das beliebte Allroundmodell.