Radieren und Polieren
9 Artikel gefunden

Polieren und Radieren zum Reinigen und Veredeln von Oberflächen

Die richtige Bearbeitung und Veredelung von Oberflächen steht vor allem dort auf dem Tagesplan, wo fast nur mit Metallteilen gearbeitet wird. Nähte und andere Verarbeitungsspuren müssen ebenso bearbeitet werden wie eventuelle Verunreinigungen, die vor oder während der Metallverarbeitung entstanden sind. Ziel ist es stets, jedes Metallrohr, jede Oberfläche sowie jede Ecke und Kante am Ende gut aussehen zu lassen. Wenn das Metall am Ende glänzt und eine geschlossene Oberfläche bildet, so ist das Ergebnis zufriedenstellend. Das Polieren ist ein wichtiger Bestandteil der Schleiftechnik. Diese Arbeiten werden heute zum größten Teil mit effizient arbeitenden Maschinen wie speziellen Schleifmaschinen durchgeführt. Es werden für die jeweiligen Bearbeitungsschritte geeignete Aufsätze mit der Schleifmaschine oder dem Schleifgerät verbunden. Anschließend lassen sich Dinge wie Kanten, Nähte, Schweißstellen oder auch komplette Oberflächen polieren. Ziel ist es stets, einst unterschiedliche Metallteile, die miteinander verbunden wurden, am Ende nach Möglichkeit wie aus einem Stück aussehen zu lassen. Das Verbinden der Metallteile stellt dabei meist nicht das größte Problem dar. Ein wichtiges Ziel von Reparaturarbeiten oder Fertigungsstätten besteht vielmehr darin, die verbundenen Teile nach der Reparatur auch gut aussehen zu lassen bzw. Dichtflächen vor dem Zusammenbau von Maschinen oder Aggregaten gründlich zu reinigen. Radierer nehmen dabei ebenfalls einen hohen Stellenwert ein. Sie entfernen unerwünschte Rückstände aller Art problemlos von Metalloberflächen.

Oberflächen wirksam bearbeiten und ansehnlich machen

Das Polieren dient der Behandlung von vorgeschliffenen oder auf andere Weise vorbearbeiteten Metalloberflächen. Je nach verwendetem Poliermittel bzw. Polierwerkzeug lassen sich die Werkstücke entweder auf Hochglanz bringen oder auch mattieren. Nicht selten werden für diese Arbeitsschritte auch verschiedene Poliermittel bzw. Polierpasten eingesetzt. Einen großen Einfluss auf das Arbeitsergebnis hat aber auch das Schleifwerkzeug selbst, dessen Form und Körnung wesentlich zum Aussehen der entsprechenden Oberflächen nach der Bearbeitung beiträgt. Durch die Bearbeitung der Metalloberflächen lassen sich Dinge wie andere Werkzeuge, Präzisionsgeräte, Messgeräte, Fahrzeugteile, Maschinenteile und nicht zuletzt Antiquitäten wieder aufbereiten und tragen dadurch auch zu deren Werterhalt bei. Die Polierwerkzeuge und Radierer lassen sich in den verschiedensten Bereichen einsetzen.

Der Antrieb der Werkzeuge zum Polieren und Radieren erfolgt meistens mithilfe eines starken Elektromotors, wie dieser beispielsweise im Monti MBX Metal Blaster Electric enthalten ist. Sehr gut ist das leistungsstarke Gerät für den Einsatz in Kfz-Werkstätten geeignet. Mit ihm und den passenden Aufsätzen lassen sich sowohl Roststellen als auch Unterbodenschutz schnell und wirksam entfernen. Weiterhin ist es möglich, auch Lackreste sowie Dichtungsmassen von Oberflächen zu lösen. Die Reinigung der Metalloberflächen erfolgt dabei stets ohne die Gefahr einer Verletzung der entsprechenden Oberflächen. Alternativ zum elektrisch angetrieben Werkzeug erhalten Sie auch den Metal Blaster Pneumatic Heavy Duty, der problemlos über jeden Druckluftanschluss mit Druckluft angetrieben werden kann. Passend zu den Antriebswerkzeugen erhalten Sie Bänder zum Entrosten, Entlacken sowie zum Reinigen von Oberflächen und kleineren Werkstücken.

Sehr praktisch sind auch die vielseitig einsetzbaren Folienradierer, mit deren Hilfe sich Klebstoffreste, Folien, Aufkleber sowie viele weitere Verunreinigungen in Form von unerwünschten Aufklebern oder Folien schnell und einfach entfernen lassen, ohne die jeweiligen Oberflächen zu beschädigen. Dank der speziell entwickelten Werkstoffe auf Basis von Naturkautschuk entstehen keine Beschädigungen des Lacks trotz der sehr hohen Betriebsdrehzahlen. Der Vorteil bei der Nutzung der Werkzeuge besteht auch darin, dass keine schädlichen und aggressiven Chemikalien für die Reinigung der Oberflächen benötigt werden. Es lassen sich Oberflächen sowohl aus Metall als auch aus vielen anderen Materialien wie beispielsweise Holz bearbeiten. Bearbeitungswerkzeuge für besondere Einsatzzwecke stellen die ebenfalls in dieser Kategorie angebotenen Marmorierstifte dar. Diese speziellen Werkzeuge dienen der stirnseitigen Behandlung von Oberflächen aus Edelstahl.

Reinigungsarbeiten und Oberflächenbearbeitungen durchführen

Mit denen dieser Kategorie angebotenen Werkzeugen zum Polieren und Radierern gelingen Ihnen Oberflächenbearbeitungen auf Metallen sowie einigen anderen Materialien immer. Vor allem Maschinenteile oder Kfz-Teile, die sichtbar sind, werden gerne aus glänzenden Materialien gefertigt und sollten dementsprechend auch gepflegt und regelmäßig gereinigt werden. Mit den in dieser Kategorie angebotenen Hilfsmitteln können Sie stets den jeweiligen Anforderungen gerecht werdende Hilfsmittel in Form von Spezialaufsätzen einsetzen, um das gewünschte Arbeitsergebnis zu erzielen. Auf diese Weise ist es Ihnen möglich, sowohl Arbeiten an Kraftfahrzeugen als auch an vielen anderen Arbeitsstätten und Maschinenteilen schnell und mit zufriedenstellenden Ergebnissen durchzuführen. Sehr gut geeignet sind die Nachbearbeitungswerkzeuge auch für den Einsatz unmittelbar nach Reparaturen, bei denen immer wieder Schweißnähte oder andere unschöne Verarbeitungsverfahren sichtbar bleiben, wenn diese unerwünschten Resultate nicht mithilfe der richtigen Polierwerkzeuge oder Radierer beseitigt wurden.

0,00
0