WIE ENTFERNE ICH FLECHTEN?

Mit dem richtigen Produkt zu einer sauberen Steinoberfläche.

Flechten sind symbiotische Verbindungen zwischen Pilz und Alge. Sie versorgen sich gegenseitig mit Nährstoffen. Kleine Teile der Flechten verbreiten sich, in dem eine Pilzspore auf eine geeignete Alge trifft. 

Die gängigsten Arten sind die Krustenflechte, Laubflechte. Blattflechte und Strauchflechte.

Im Garten sowie auf Mauern, Gartenzäunen, Felsen, Steinen, Boden, Blättern und Baumrinde. 

Befreien Sie Ihre Oberflächen effektiv von hartnäckigen Flechten - Jetzt informieren!


Durch das einzigartige Wirkungsprinzip wird die Symbiose der Flechte aufgebrochen und kann so materialschonend und dauerhaft beseitigt werden. 

Steinoberflächen aller Art, wie Beton- und Naturstein, Klinker, Putz, Ziegeln, uvm.

Eine gezielte Vorbereitung benötigt die Oberfläche nicht. Sie muss jedoch bei Anwendung trocken sein.

Die Oberfläche mit einem Schaumsprüher einsprühen und 30 Minuten einwirken lassen. Die Oberfläche anschließend leicht anfeuchten und den abgestorbenen Flechtenkörper mit einer Bürste oder Schrubber lösen. Mit klarem Wasser abspülen. Bei besonders hartnäckigen Flechten muss der Vorgang ggf. wiederholt werden.

Je nach Flechtenart 1 Liter Konzentrat/10 m².


WEITERE PRODUKTE ZUR FLECHTENENTFERNUNG

Alle ansehen