Im Frühjahr spielt die Reinigung Ihrer Steinoberflächen aller Art eine wichtige Rolle. Oftmals wird nach der eigentlichen Reinigung der Flächen im Nachgang eine Imprägnierung vergessen. Speziell im Außenbereich, wo Bodenbeläge dauerhaft allen Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, ist es umso wichtiger die Oberfläche vor Feuchtigkeit zu schützen. Das Hauptmerkmal einer Imprägnierung ist das Eindringen in Stein. Die Steinoberflächen werden versiegelt und bleiben länger "neu". Entdecken Sie unsere große Auswahl an Steinimprägnierungen und überzeugen Sie sich selbst!


Imprägnierung schützt Ihre Steinoberfläche vor Schäden durch Witterungseinflüsse

In der Regel sind Ihre Steinoberflächen im Außenbereich den ganzen Tag Witterungseinflüssen wie Regen, Sonne oder Schnee ausgesetzt. All diese Einflüsse schaden Ihrer Steinoberfläche. Die Sonne lässt Ihre strahlenden Steinoberflächen ausblassen und Feuchtigkeit bietet Grünbelägen sowie Flechten perfekte Bedingungen um sich auszubreiten. Es dauert also nicht lange, bis sich unschönen Grünbeläge und andere Gewächse auf Ihren Steinoberflächen ansammeln. Besonders im Winter ist die, in den Stein eingedrungene Feuchtigkeit, sehr schädlich für Natur- und Kunststeine. Wenn diese Feuchtigkeit gefriert, kann es unter Umständen zu Rissen im Stein führen. Diese Risse sehen nicht nur unschön aus, sondern führen dazu, dass Wasser noch leichter beziehungsweise tiefer in den Stein eindringen kann. Dadurch werden die Risse von Jahr zu Jahr größer und Schmutz kann sich leichter ansammeln. Mit einer Stein Imprägnierung schützen Sie Ihre Steinoberflächen vor Schäden durch Witterungseinflüsse. Besonders saugfähige Natur- und Kunststeinoberflächen sollten imprägniert werden, da diese schnell Feuchtigkeit aufnehmen.

Fleckenbildung wird verhindert und zukünftige Reinigungen erleichtert

Flecken auf Steinoberflächen wie von Terrassenplatten oder von Pflastersteinen sind nicht nur unangenehm anzuschauen, sondern auch extrem schwer zu entfernen. Das liegt daran, dass, die Verunreinigungen, wie beispielsweise Öl- oder Fettflecken, schnell in die Steinoberfläche eindringen und sich dort festsetzen. Eine schnelle Reinigung im Nachhinein kann die Verunreinigung oft nicht komplett entfernen. Die Stein Imprägnierung von stein-reiniger.de ist wasser-, öl- und schmutzabweisend. Die Stein Imprägnierung verhindert das Eindringen von Verunreinigungen in die Steinoberfläche. Flecken können somit schnell und rückstandslos von der imprägnierten Oberfläche entfernt werden. Wenn Sie also langfristig fleckenfreie Steinoberflächen rund um Ihr Haus haben möchten, sollten Sie diese mit der richtigen Stein Imprägnierung vor Flecken schützen.

Eine fachgerechte Imprägnierung deiner Steinoberflächen schützt diese nicht nur vor Verunreinigungen, sondern erleichtert auch die zukünftigen Reinigungen. Durch die Imprägnierung kann sich Schmutz nicht in der Steinoberfläche festsetzen und die Reinigung wird somit erleichtert. Mit einer Stein Imprägnierung nehmen Sie sich also selbst viel Arbeit ab und tun Ihren Steinoberflächen etwas Gutes.

Langer Werterhalt durch die richtige Imprägnierung

Durch den Schutz vor Schäden auf Grund von Witterungseinflüssen, sowie den Schutz vor Fleckenbildung, wird mit einer Stein Imprägnierung ein verlängerter Werterhalt von Steinoberflächen erzielt. Auf neuen, wie aber auch auf gereinigten Steinoberflächen lohnt sich eine Stein Imprägnierung auf jeden Fall. Bei der richtigen Anwendung und unter normalen Bedingungen hält eine Stein Imprägnierung in der Regel 3-4 Jahre.

Wenn Ihnen ein reiner Werterhalt nicht genug ist, ist die Stein Imprägnierung farbvertiefend von stein-reiniger.de genau das richtige für Sie. Diese farbvertiefende Imprägnierung führt neben dem Werterhalt zusätzlich auch zu einer Aufwertung der Steinoberflächen. Die atmungsaktive Hybridformel verstärkt die Farbe und Struktur der Steinoberflächen und lässt diese wie neu wirke.

Wie imprägniere ich Steinoberflächen richtig? - So geht's

Damit die Stein Imprägnierung tief in die Struktur des Steins eindringen kann, muss die Oberfläche trocken, sauber und fleckenfrei sein. Tragen Sie die Stein Imprägnierung gleichmäßig und sparsam mit einer Druckspritze, einem Drucksprühgerät oder einem Pinsel auf. Nicht in die Oberfläche eingezogene Mittelreste müssen entfernt werden. Nimmt der Untergrund besonders viel Imprägniermittel auf, wiederholen Sie den Vorgang nach etwa 5 Minuten. Die frisch behandelte Fläche sollte mindestens 24 Stunden vor Regen geschützt werden. Spätestens nach 24 Stunden ist die Fläche wieder voll beanspruchbar.


Das könnte Sie auch interessieren