Äxte & Beile

Axt und Beil unterscheiden sich in Verwendung und Einsatzgebiet. Eine Axt ist schwerer als ein Beil und wird zum Spalten von Holz verwendet. Dabei wird sie mit beiden Händen am Stiel umfasst und mit Schwung auf das Holz geschlagen, um eine hohe Krafteinwirkung zu erzielen. Ein Beil wird mit einer Hand geführt und eignet sich bestens um z.B. kleinere Äste vom Stamm zu trennen.

Äxte und Beile

In einer gut ausgestatteten Werkstatt sollten man sowohl eine Axt als auch ein Beil führen. Im Vergleich zum Beil ist der Stiel einer Axt, auch Schaft genannt, etwa doppelt so lang. Er kann entweder aus Holz oder aus Kunststoff sein. Am Stielkopf befindet sich ein geschmiedeter Keil mit einer beidseitig geschliffenen Schneide. Beile können wie Äxte einen Holz- oder Kunststoff-Schaft besitzen. Zudem besteht die Möglichkeit, dass das Beil aus einem Guss gefertigt wurde. Es handelt sich hierbei um ein Ganzstahl-Beil.