Schweißschutzwände & Schweißvorhänge

Während Schweißvorhänge das flexible Errichten von Schutzvorrichtungen am Arbeitsplatz erlauben, stellen Schweißschutzwände durch den Einsatz eines robusten Gestells eine stabilere Lösung bei gleichbleibend hoher Flexibilität dar.

Schweißschutzwände als stabile Schutzlösung

Schweißschutzwände dienen genau wie Vorhänge dem Schutz der Umgebung vor den schädlichen Schweißstrahlen und werden gemäß der Norm DIN EN 1598 hergestellt. Typisch sind auch hier die Schutzstufen Orange-CE und Bronze-CE, welche trotz ihrer teilweisen Transparenz einen sehr guten Schutz gegen die Strahlung darstellen. Schweißschutzwände werden in der Regel in ein Rundrohrprofil eingespannt und verfügen über Bodenrollen für den flexiblen Einsatz an verschiedenen Arbeitsplätzen. Üblicherweise werden Schutzwände für Schweißarbeitsplätze in der Größenordnung 2 x 2 m geliefert, wodurch sich ein kompletter Arbeitsplatz leicht mit vier Schutzwänden abschirmen lässt.

Schweißvorhänge zum Schutz der Umgebung vor Strahlen

Da Schweißarbeiten häufig nicht an fest eingerichteten Arbeitsplätzen mit entsprechenden Schutzvorrichtungen, sondern mobil stattfinden, sind Schweißvorhänge zum Schutz der Umgebung vor der schädlichen Strahlung vorgeschrieben. Arbeitsplätze sind beim Schweißen so abzuschirmen, dass die in der unmittelbaren tätigen Mitarbeiter gegen jegliche Strahlungseinwirkung geschützt sind. Häufig kommen Schweißvorhänge zum Einsatz, die gemäß der Norm DIN EN 1598 hinsichtlich ihrer Schutzstufe kategorisiert werden. Typisch sind die Farbtöne beziehungsweise Schutzstufen Orange-CE und Bronze-CE, welche die beim Lichtbogenschweißen emittierte Strahlung effektiv absorbieren. Professionelle Schweißvorhänge sollten rundum reißfest eingesäumt sein und durch entsprechende Vorrichtungen seitlich mit anderen Vorhängen verbunden werden können. Darüber hinaus ist beim Einrichten des Schweißarbeitsplatzes darauf zu achten, dass die umliegenden Wände nicht hellfarbig oder glänzend sind und möglichst wenig Strahlung reflektieren.