Versandkostenfrei ab 50€(DE)
100 Tage Rückgaberecht
Rechnungs- & Ratenkauf

RYOBI Heckenscheren

Angezeigte Artikel: 11 von 11

Heckenpflege mit RYOBI – so leicht ist das

Zuhause möchte man es schön haben und da gehören im Außenbereich natürlich auch formschöne Sträucher und eine akkurat geschnittene Hecke dazu. Mit innovativer Technik von RYOBI blüht dein Garten so richtig auf. Die RYOBI Heckenscheren und das komfortable RYOBI Akku-System ONE+ sind dir dabei eine große Hilfe. Für den Fall, dass du besonders hoch hinaus willst, haben wir auch Teleskop-Heckenscheren im Sortiment.

Garantiert glückliche Gärtner

Was genau macht RYOBI Heckenscheren für Hobbygärtner und professionelle Gartenbauer so interessant? Ganz klar: tolle Features und perfekte Anwendungsmöglichkeiten. Das RYOBI-Sortiment bietet viele hervorragende Akku-Heckenscheren, Elektro-Heckenscheren und benzinbetriebene Modelle. Die 18-Volt-Akkus der ONE+ Serie sind mit vielen weiteren Garten- und Elektrogeräten kompatibel.

Ergonomisches Design für angenehmes Arbeiten

RYOBI Heckenscheren sind sehr benutzerfreundlich. Dazu trägt auch ihr geringes Gewicht von 3 bis 4 kg bei. Die diamantgeschliffenen Messer garantieren dir ein sauberes Schnittbild. Auch die ergonomische Bauweise zahlt sich aus, weil deine Arme und Schultern weniger belastet werden. Mit den gummierten Griffflächen GripZone™ liegt die Heckenschere sicher in deiner Hand. Dazu ist deine Heckenschere von RYOBI auch noch angenehm leise.

Du willst hoch hinaus und dabei sicher am Boden stehen?

Das geht: mit einer RYOBI Teleskop-Heckenschere. Die ist gemacht für große Sträucher und schwer erreichbare Stellen. Fahre einfach das Teleskop aus und nutze die optimale Reichweite von bis zu 4 m voll aus. Der arretierbare Schneidkopf ermöglicht dir größtmögliche Flexibilität.

Was zeichnet RYOBI Akku-Heckenscheren aus?

Wenn du viel zu tun hast oder über Kopf arbeiten möchtest, kannst du von RYOBIs fortschrittlicher Lithium-Ionen-Technologie profitieren. RYOBI Akku-Heckenscheren sind auch deutlich leichter als „Benziner“ und verursachen keine störenden Abgase. Im Vergleich zu kabelgebundenen Geräten hast du volle Bewegungsfreiheit und kannst nicht aus Versehen das Kabel durchschneiden. Kein Wunder, dass sich RYOBI Akku-Heckenscheren immer größerer Beliebtheit erfreuen und den Weg in die Zukunft weisen.

Welcher RYOBI Akku ist der richtige?

Für die meisten Arbeiten im heimischen Garten reicht eine Akku-Heckenschere mit 18 Volt völlig aus. Deshalb sind viele der RYOBI Akku-Heckenscheren ins ONE+ Akku-System integriert. Das Tolle daran ist, dass du die ONE+ Akkus auch mit anderen ONE+ Gartengeräten oder ONE+ Elektrowerkzeugen benutzen kannst – und das sind mehr als 100. Wenn du mehr Leistung brauchst, ist eine Akku-Heckenschere mit 36 Volt eine echte Alternative zur Benzin-Heckenschere – mit allen Vorteilen, die ein modernes Lithium-Ionen-Akku-Gerät mit sich bringt. Mit den leistungsstarken MAX POWER Akkus kannst du noch effektiver arbeiten und auch Buchenhecken schneiden.

Wichtig: Akkus und Ladegerät werden bei RYOBI-Geräten immer separat erworben. Das hat für dich den Vorteil, dass du dir einen RYOBI Akku mit der gewünschten Kapazität individuell aussuchen kannst. Wenn 2,5 Ah bereits ausreichen, ist auch deine RYOBI Akku-Heckenschere entsprechend leichter, denn das Gewicht des Akkus musst du immer noch dazurechnen.

Attraktives Zubehör

Die einzelnen RYOBI-Modelle sind mit praktischen Zusatzfunktionen wie Winkeleinstellungen oder drehbaren Handgriffen ausgestattet. Darüber hinaus erhältst du für die RYOBI Heckenscheren auch tolles Zubehör, zum Beispiel Tragegurte und Schnittgutkehrer. Der Schnittgutkehrer HedgeSweep™ entfernt das Schnittgut direkt von der Hecke. Für dich bedeutet das: genauere Schnittergebnisse und eine bessere Sicht. Besonders wenn du die Oberseite deiner Hecke schneidest, kannst du die abgeschnittenen Zweige und Blätter bequem herunterfegen. Setze ihn bei Bedarf einfach auf das Schwert auf.

Worauf kommt es beim Kauf einer Heckenschere noch an?

Richtig: Auch Schnittlänge und Schnittleistung müssen passend ausgewählt werden. Die Länge des Schwertes (Schnittlänge) gibt an, wie viel Hecke du abschneiden kannst. Die Schnittleistung (auch Schnittstärke) bestimmt, wie dick die Äste und Zweige maximal sein dürfen.

Wie lang sollten die Messer sein?

Für kleine Hecken reicht eine Schnittlänge von ca. 40 cm aus. Wenn du nur Rasenkanten schneiden möchtest, ist eine RYOBI Grasschere das richtige. Mit einer RYOBI Gras- und Strauchschere kannst du auch kleinere Büsche und Sträucher stutzen. Tausche bei den 2-in-1-Geräten je nach Anwendung einfach die Messer.

Für mittelgroße und große Hecken wählst du eine Heckenschere mit einer Schnittlänge von 40 bis 60 cm, für hohe Hecken eine Schnittlänge von mindestens 60 cm. Wenn du eine sehr große Reichweite benötigst, kannst du auch eine Teleskop-Heckenschere nehmen. In jedem Fall ist eine Akku-Heckenschere die komfortablere Lösung.